Projekt Beschreibung

< AUSSTELLUNGEN

Kampf um die Stadt. Politik, Kunst und Alltag um 1930

Wien 2009


Client: Wien Museum im Künstlerhaus

In dieser interdisziplinären Ausstellung wurde die Zeit zwischen den mittleren 1920er- und mittleren 1930er-Jahren in Österreich dargestellt – mit Fokus auf Wien. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt dem Alltagsleben und dem Lifestyle dieser Zeit. Auf etwa 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden rund 1800 Objekte gezeigt. Horst Campman, der Gründer und damaliger Geschäftsführer von ARTEX, war für den Ausstellungsbau und die Objektmontage verantwortlich.

alle Projekte