Projekt Beschreibung

< AUSSTELLUNGEN

Benin

Wien 2007


Client: Weltmuseum Wien

Benin ist der Name eines bis 1897 unabhängigen Königreiches im Südwesten des heutigen Nigeria. Bereits im Jahr 2002 starteten die erste Vorbereitungen für die im Jahr 2007 eröffnete Ausstellung Benin – Könige und Rituale. Sie deckte den Zeitraum vom 14. bis zum 19. Jahrhundert und dessen Neukonstituierung im 20. Jahrhundert bis heute ab. Dabei wurden viele Meisterwerke aus Benin, die Ende des 19. Jahrhunderts weltweit zerstreut wurden, erstmals in einer repräsentativen Schau zusammengeführt und nach dem neuesten Forschungsstand interpretiert. Horst Campman, als Gründer und damaliger Geschäftsführer von ARTEX, hat sich bei diesem Ausstellungsprojekt um die Objektvitrinen, das Art Handling und die Objektmontage gekümmert. Durch unsere langjährige Vertriebspartnerschaft mit ARTEX Art Services, einem führenden Hersteller von hochwertigen Vitrinen und anderen Einrichtungselementen für Museen und Ausstellungshäuser, können wir unseren Kunden die beste Lösungen in den Bereichen Vitrinenbau und Objektmontage anbieten.

alle Projekte