Projekt Beschreibung

< AUSSTELLUNGEN

Aserbaidschanische Teppichkunst

Cannes 2015


Client: Heydar Aliyev Foundation

Am 15. Juli 2015 fand die Eröffnung der Ausstellung „Aserbaidschanische Teppiche in der Kunst“ im Palais des Festivals in Cannes statt. Die aserbaidschanische First Lady Mehriban Aliyeva, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, nahm gemeinsam mit einigen Familienmitgliedern an der Eröffnungszeremonie teil.
Werke aserbaidschanischer Künstler wie Latif Karimov, Vugar Muradov, Butunay Hagverdiyev und Elchin Valiyev waren neben Werken moderner Kunst und des Pop-Art auf der Grundlage von Teppichsentwürfen, sowie auch Illustrationen in der Ausstellung zu sehen.

Sieben Werke des jungen Künstlers Elchin Valiyev wurden im Rahmen der Ausstellung gezeigt. Speziell für die Ausstellung hergestellt, zeichnet diese Werke eine besondere Originalität aus. Mit Ölfarbe Teppichmotive aufgreifend, machen diese Werke einen lebhaften, realistischen Eindruck auf den Besucher.
Teppichentwürfe des bedeutenden Künstlers Latif Karimov aus dem Jahre 1969-1970 waren in der Ausstellung auch zu sehen. 15 dieser Werke wurden hier zum ersten Mal gezeigt.

Zum ersten Mal wurde auch eine Teppichillustration des bekannten Künstlers Butunay Hagverdiyev präsentiert. Zusammen mit den Skizzen Latif Karimovs wird hier die Geschichte und Entwicklung der aserbaidschanischen Teppichkunst bis hin zur modernen Kunst dargestellt. Eine Videoinstallation reflektiert im Rahmen der Ausstellung Teppichmotive aus Werken des 15.bis 16. Jahrhunderts.

Dank der Unterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung wurden dem Besucher umfassende Informationen über die Geschichte, Gegenwart und weltweite Verbreitung des aserbaidschanischen Teppichs verliehen.

Die Ausstellung lief vom 16. bis zum 31. Juli.

alle Projekte