Vita Vitale, Biennale Venedig 2015

Kunde: Heydar Aliyev Foundation
Ort: Venedig / Italien
Jahr: 2015
Leitung: Horst Campman


Vita Vitale (Lebendiges Leben) schildert die Auswirkungen des menschlichen Eingriffs auf das Ökosystem der Erde und deren Folgen für unser zukünftiges Überleben. Die vielen Weisen aufzeigend, wie wir den Planet verändert haben, untersucht die Ausstellung die Auswirkungen der Plastikverschmutzung, des Massenkonsums, des Klimawandels, der schwindenden Ressourcen, verfallenden Landschaften, steigenden Meeresspiegel und bedrohten Lebensarten.

Während einige Künstler der Ausstellung diese Kernfragen direkt angehen, wählen andere einen lateralen Weg. Trotzdem fordern sie uns alle heraus, die Gefahren zu konfrontieren, die eine Vernachlässigung dieser Kernthemen mit sich brächte. Gleichzeitig gibt die Ausstellung „Vita Vitale“ dem Besucher kreative Werkzeuge, um einen Wandel herbeizuführen.

Die Ausstellung wurde im Rahmen der Biennale di Venezia 2015 präsentiert.

Quelle:
www.artwisecurators.com

Venice